Eller + Eller Architekten

Universitätsbibliothek Fulda
Fulda, Deutschland
2009, Wettbewerb, Ankauf

Die Neuordnung des Campus wird durch ein neues langes Grünband geschaffen, das vor allem die ehemalige  Bleidornkasernen, aber auch das Hörsaal- und Laborgebäude auf der gegenüberliegenden Seite zu einer gemeinsamen Grünzone einfasst. Im Gegensatz zum diesem grünen Landschaftsband mit seinen Verweilqualitäten wird der Campus auf der westlichen Seite durch das Ensemble der Artilleriebauten und dem historischen Platz in ihrer Mitte geprägt. Dieser bietet durch seine eher städtische Dichte ein deutliches Pendant zum freien Grünband, diesem wird nun das zentrale Gebäude der Landes- und Hochschulbibliothek und die Mensa als neues Herz gegenübergestellt. Diese werden als gemeinsames Ensemble verknüpft und stellen das Verbindungsglied zwischen dem Park und dem Platz der Artilleriekasernen.

2 3
de | en | ru
impressum