Eller + Eller Architekten

Ruhr-Universität Bochum
Bochum, Deutschland
2010, Wettbewerb, 1. Platz

Die wesentliche Leitidee des neuen Masterplans besteht darin, alle publikumsintensiven Aufgaben in einem Zentralgebäude zu konzentrieren, das am nördlichen Ende der Zentralachse als Eingang fungiert und somit der Ruhr-Universität Bochum ein neues Gesicht verleiht.

Während die großflächige Fassade die Lage der Universität auch
für Vorbeifahrende markiert, lädt die deutlich sichtbare weitläufige Halle ein, den Ort des Wissens zu besuchen und zu erkunden. Gleichzeitig erhält die Universität einen deutlich erkennbaren Haupteingang und einen großzügigen, ganzjährig nutzbaren Innenraum für attraktive Hochschulaktivitäten. Gegenüber dem Besucher öffnet sich die offene Halle auf zwei Ebenen.

2 3 4
de | en | ru
impressum