Eller + Eller Architekten

Industrie- und Handelskammer
Stuttgart, Deutschland
internationaler Wettbewerb 2009

Die Industrie- und Handelskammer in Stuttgart präsentiert sich mit ihrem Neubau als städtebauliches Gesamtensemble, das dem Standort so eine neue, prägende Identität gibt. Die städtebauliche Form setzt den dahinterliegenden Weinberg bewusst in Szene und betont ihn innerhalb des städtischen Kontextes. Für den Betrachter ist er so bereits vom Bahnhof sichtbar und wie in einen Bilderrahmen gefasst und präsentiert.

Auch im Innern ist die Integration des Weinberges in das Gebäude ein wesentlicher Bestandteil des Entwurfes. Immer wieder wird er über Durchblicke und Öffnungen bewusst ins Blickfeld des Besuchers geschoben.

Die neue IHK präsentiert sich als ein offenes Gebäude, das den Bürger wie selbstverständlich einlädt.

2 3 4 5
de | en | ru
impressum