Eller + Eller Architekten

Hessenwaldschule
Weiterstadt, Deutschland
Internationaler Wettbewerb 2011, 3. Preis

Das von der Hessenwaldschule erarbeitete Lernkonzept sieht eine „fraktale Schule“ vor, bei der räumlich differenzierte Jahrgangsbereiche den Schülern einen eigenständigen Identifikationsraum bieten sollen. Davon ausgehend basiert unser Konzept auf drei Baukörpern, die jeweils zwei Jahrgangsbereiche beherbergen, jeder Jahrgang belegt eine komplette Etage. Diese Baukörper gruppieren sich um einen multifuntkionalen, zweigeschossigen Innenraum, der in verschiedene Bereiche unterteilbar ist und Foyer, Pausenhalle, Aula und Mensa beherbergt. Im Erdgeschoss befinden sich ausserdem alle gemeinsam genutzten Räume wie z.B. Naturwissenschaften, Musik, Bibliothek und die Verwaltung.

2 3 4
de | en | ru
impressum