Eller + Eller Architekten

Polizeipräsidium Düsseldorf
Düsseldorf, Deutschland
2010, Wettbewerb

Die Aufgabenstellung des Wettbewerbs beinhaltete die Erweiterung des bestehenden Polizeipräsidiums aus den 30er Jahren unter Berücksichtigung einer zukünftigen städtebaulichen Achse, die das Gebäudeensemble aus Präsidium und Ministerium mit dem am Rheinufer gelegenen Landtag verbinden soll.

In der Auseinandersetzung mit dem vorhandenen  Gebäudeensemble ergibt sich schnell die Fragestellung zur Haltung bezüglich des Weiterbauens und Ergänzens alter  Strukturen, wobei die Prägnanz des Bestandsgebäudes eine eher zurückhaltende Formensprache für den Neubau  nahelegt. Die vorgeschlagene Erweiterung versteht sich als moderne Komplettierung, die Transparenz und Offenheit im Stadtraum vermittelt.

2 3
de | en | ru
impressum