Eller + Eller Architekten
.

Grand Central
Düsseldorf, Deutschland
2015-2019

Im neuen Quartier "grand central" werden neben drei Hochhäusern (18-19-geschossig) vorwiegend 6-7-geschossige Gebäude umgesetzt. Das gesamte Viertel (11 Objekte) wird hauptsächlich durch Wohnnutzung geprägt. Die autofreien Straßen werden als Aufenthaltsort für die Bewohner gestaltet.

Das Viertel umfasst unterschiedliche Wohnformen – frei finanziert, preisgedämpft, gefördert gem. den Vorgaben des Handlungskonzeptes Wohnen der Stadt Düsseldorf sowie Eigentumswohnungen in den Hochhäusern. Zusätzlich sind 2 Kindertagesstätten und Einzelhandel  vorgesehen. Im Südosten befinden sich ergänzende Gebäude für Hotel- und Gewerbenutzungen.



2 3 4
de | en | ru
impressum